Hessischer Waldbesitzerverband

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Betriebliche Perspektiven für Windenergie im Wald

8. September 2023 - 10:00 bis 20:00

Inhalte des Seminars

Die Waldbesitzerverbände Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt, der Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen und die AGDW – Die Waldeigentümer laden Sie herzlich zum Symposium „Betriebliche Perspektiven für Windenergie im Wald“ am 8. September 2023 in die Stadthalle Braunschweig ein!

Unser Ziel ist aufzuzeigen, welche Chancen, Potenziale, aber auch Herausforderungen sich für Ihren Wald ergeben, wenn Sie konkret über eine Nutzung Ihrer Waldflächen für Windenergie nachdenken.

Als Waldbesitzerin und Waldbesitzer haben Sie die Möglichkeit, Unternehmen der Windenergie-Branche kennenzulernen, Antworten zu diskutieren und ihre Erfahrungen einzubringen.

Für Mitglieder der Waldbesitzerverbände ist die Veranstaltung kostenlos!

Bitte beachten Sie, dass die Gästezahl begrenzt ist und die Vergabe nach Eingang der Zusagen erfolgt.

Hotelempfehlungen (Selbstzahler, buchbar 7.-9. September mit dem Stichwort: Wind-Symposium)

ACHAT Hotel Braunschweig, Berliner Platz 3, 38102 Braunschweig

€ 99,00, inkl. Frühstück, bis 3 Tage vorher kostenlos stornierbar, buchbar bis 27. Juli unter

braunschweig@achat-hotels.com oder telefonisch 0531 7008 0

PENTAHOTEL Braunschweig, Auguststr. 6-8, 38100 Braunschweig

€ 109,00, inkl. Frühstück, bis 7 Tage vorher kostenlos stornierbar, buchbar bis 8. August unter

reservations.braunschweig@pentahotels.com oder telefonisch 069 25 6699 300

oder online: https://reservations.pentahotels.com/108152?groupID=3952304

Anreise mit dem PKW: An der Stadthalle gibt es einen großen kostenpflichtigen Parkplatz.

Anreise mit der Bahn: Der Bahnhof Braunschweig ist nur einen kurzen Fußweg entfernt.

PROGRAMM

Moderation: Silke Weyberg, Geschäftsführerin Landesverband Niedersachsen Erneuerbare Energien

10:00 Uhr Begrüßung

– Prof. Dr. Andreas W. Bitter, Präsident AGDW – Die Waldeigentümer

– Philip Freiherr von Oldershausen, Präsident Waldbesitzerverband Niedersachsen

10:15-12:00 Block 1: Politische Rahmenbedingungen

– Impuls aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (angefragt)

– Windenergienutzung im Wald: Status quo, Rahmenbedingungen und Perspektiven in den Bundesländern

Claudia Bredemann, Referentin Natur- und Artenschutz, Planung und Genehmigung bei der Fachagentur Windenergie an Land

12:00-13:00 Mittagspause

13:00-14:30 Block 2: Technische und finanzielle Rahmenbedingungen von Windparkprojekten im Wald

– Vorstellung von technischen Aspekten

Henrike Nagel, Projektentwicklerin, Alterric Deutschland GmbH

– Vorstellung von finanziellen Aspekten

Ben Schlemmermeier, Mitglied der Geschäftsführung, Caeli Wind GmbH

14:30-15:15 Block 3: Chancen und Risiken aus Sicht des Naturschutzes

– Podiumsdiskussion zum Spannungsfeld Windenergie im Wald mit u.a.

Dr. Carsten Bennerk Böhm, Vorstandsmitglied NABU Niedersachsen

15:15-16:00 Kaffeepause

16:00-18:00 Block 4: Best-Practice

– Akzeptanz für WEA im Wald schaffen – Tipps aus erfolgreichen Projekten

Erfahrungsbericht Waldwindpark Stöppel

Karl-Josef Stratmann, Waldbauer und Betreiber des Windparks Stöppel, Berater des Vorstands des Waldbauernverbands NRW

– Rechtliche Fragen aus Sicht des Grundstückseigentümers: Worauf Waldbesitzende bei der vertraglichen Ausgestaltung achten sollten

RA John Booth, Fachanwalt für Agrarrecht & Steuerrecht, Geschäftsführer Familienbetriebe Land und Forst Mecklenburg-Vorpommern e.V.

17:45 Uhr Zusammenfassung & Ausblick

Prof. Dr. Andreas W. Bitter, Präsident AGDW – Die Waldeigentümer

Ab 18:00 Uhr Get-Together in der Ausstellung

Veranstalter

AGDW

Veranstaltungsort

Stadthalle – An der Stadthalle, 38102 Braunschweig
Stadthalle An der Stadthalle
Braunschweig, 38102 Deutschland
Google Karte anzeigen